Wie kann ich Nebenkosten sparen?

Für viele Mieter geht der Beginn eines neuen Jahres mit hohen Rechnungen einher. Sie fürchten sich jedes Jahr erneut vor der Nebenkostenabrechnung und der damit einhergehenden Nachzahlung? 

Hier finden Sie wertvolle Tipps, mit denen Sie Ihre Nebenkosten senken und bares Geld sparen können.

Strom sparen

Ob Waschmaschine, Herd, Computer, Musikanlage oder Fernseher: Ihre Haushaltsgeräte benötigen täglich jede Menge Strom. Mit folgenden Maßnahmen können Sie effektiv Strom sparen:

  • Stromanbieter vergleichen und ggf. wechseln
  • Stromsparende Beleuchtung (alte Glühbirnen gegen LED-Leuchten tauschen)
  • Licht in ungenutzten Räumen ausschalten
  • Elektrogeräte nach Benutzung ausschalten und von der Steckdose ziehen
  • Smartphone, Tablet und Laptop von der Steckdose ziehen, sobald der Akku aufgeladen ist

Heizkosten senken

Die Nebenkostenabrechnung wird häufig von den Heizkosten häufig besonders stark in die Höhe getrieben. Mit diesen Maßnahmen können Sie Ihre Heizkosten deutlich senken:

  • Informieren Sie unbedingt Ihren Vermieter bei undichten Fenstern. Dieser kümmert sich in der Regel um die Reparatur.
  • Ändern Sie Ihr Lüftverhalten: Anstatt von langem Lüften mit gekippten Fenstern setzen Sie auf Stoßlüften.
  • Lassen Sie nachts oder bei Abwesenheit die Heizung an.
  • Heizen Sie Ihre Räume auf 19 bis 21 Grad.

Wasserverbrauch reduzieren

Im Durchschnitt verbraucht jeder Mensch täglich 122 Liter Trinkwasser zum Duschen, Kochen, Waschen oder Putzen. Ein cleverer und verantwortungsbewusster Umgang mit dem Wasser macht sich im Portemonnaie deutlich bemerkbar – und hilft, Nebenkosten zu sparen:

  • Setzen Sie beim Kauf Ihrer nächsten Wasch- und Spülmaschine auf eine hohe Effizienzklasse zwischen A+ und A+++.
  • Nutzen Sie das Eco-Programm Ihrer Wasch- und Spülmaschine.
  • Befüllen Sie Ihre Wasch- und Spülmaschine voll.
  • Wählen Sie bei nicht stark beschmutzter Wäsche und Geschirr eine Temperatur von unter 40 Grad und verzichten Sie auf die Vorwäsche.
  • Tauschen Sie tropfende Armaturen gegen einen Sparduschkopf aus.
  • Reduzieren Sie die Zeit unter der Dusche.
  • Drehen Sie den Wasserhahn während des Händewaschens und Zähneputzens aus.
  • Nutzen Sie bei der Toilettenspülung die Start/Stopp Funktion.

Nebenkosten von der Steuer absetzen

Einen Teil Ihrer Nebenkosten können Sie zudem von der Steuer absetzen und sich damit verloren geglaubtes Geld zurückholen. Von der Steuer absetzen können Sie unter anderem die Kosten für den Hausmeister, den Schornsteinfeger, die Pflege der Außenanlagen, die Hausreinigungsarbeiten und die Wartungskosten.

Manke Immobilienmanagement

Kontakt

Manke Immobilienmanagement
GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 4
24558 Henstedt-Ulzburg

info@manke-vermietung.de

Telefon 04193 8803060

}

Erreichbarkeit

Von Montag bis Donnerstag 07:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr

und Freitag 07:30 - 13:00 Uhr

Kontakt aufnehmen

Datenschutz

6 + 10 =